Das B-Team - die 2. Mannschaft von Faire les Boules Hohnstorf/Elbe

Das B-Team vom Hohnstorfer Elbdeich

Wir sind die 2. Mannschaft von Faire les Boules Hohnstorf/Elbe und spielen in der Saison 2024 im Bezirk Lüneburg in der  untersten NPV-Spielklasse, in der Bezirksliga Nord. Da zwei Mannschaften des Vereins am Liga-Spielbetrieb teilnehmen, nennt man uns auch vereinsintern scherzhaft das B-Team. Das heißt aber nicht, dass wir 2. Wahl sind! 😉

Alle Spieler des Teams im Porträt….

Aus administrativen Gründen präsentieren wir unsere Mannschaft auf einer eigenen Homepage und begleiten kritisch die Vereinsarbeit.

Gespielt wird im Boulepark am Hohnstorfer Elbdeich dienstags von 14 Uhr an und sonntags von 10 Uhr an – Auswerfen immer zur vollen Stunde! Zudem wird  donnerstags von 18 Uhr an Supermelee gespielt.

In diesem Sinne! Wir sehen uns auf dem Platz!

Volker

2. Hauptrunde NPV-Pokal: Nachbarschafts-Derby in Rettmer

Das B-Team von Hohnstorf trifft in der 2. Hauptrunde des NPV-Pokals auswärts auf die Mannschaft vom B-Team Rettmer. Beide Teams verständigten sich darauf, dass die Begegnung am Freitag, 21. Juni von 18 Uhr an ausgetragen wird. Zur Erinnerung: Die Rettmeraner haben in der 1. Runde auswärts die Mannschaft von TSV Wallhöfen 2 (Bezirksliga Bremen) mit 16:2 in die Schranken gewiesen. 

Die 1. Mannschaft von Faire les Boules empfängt zuhause das Team von TC Bissendorf 2. Das ergab die Auslosung per Zoom-Konferenz durch den NPV-Pokalbauftragten Andre Reinhart am Donnerstag, 30 .Mai. Runde 2 soll bis zum 14. Juli abgeschlossen sein. Standard-Spieltag ist Sonntag, 30. Juni 2024. (30.05.2024) sar

Bezirksliga LG: Doppelter Erfolg im Stöckter Biotop

Ob Hergen jemals wieder in seine alte Heimat, das Alte Land reisen darf, ohne gesellschaftlich geächtet zu werden? Es bleibt abzuwarten… Schließlich hat er maßgeblich mit dazu beigetragen, dass die Bouler vom TSV Hollern-Twielenfleth mit einer 0:5-Schlappe (40:65 Punkte) nach dem zweiten Liga-Spieltag ihre Heimreise von Winsen-Stöckte an die Unterelbe antreten mußten. Für das B-Team vom Hohnstorfer Elbdeich waren die fünf Partien gegen die Twielenflether auf dem Stöckter Sportplatz-Biotop eine  machbare Herausforderung. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung harmonierten die neun Akteure gut miteinander. Mit dabei waren; Kirstin, Heike, Gerhild, Hergen, Hagen, Hannes, Frank, Jörg und Volker. Es fehlten Heike G. und Oliver. Sowohl die Triplettes mit Gerhild, Hannes und Frank sowie Kirstin, Hergen und Volker zogen ihr Spiel ungefährdet durch. Ähnlich sah es bei den Doublettes Hergen/Kirstin, Hannes/Hagen und Jörg/Volker aus.

Auffällig: Wie auch in der zweiten Begegnung des Tages gegen die SG Buxtehude-Altkloster 1, kam das B-Team ohne jeden Wechsel aus.  Lediglich in zwei Doublettes lief es dann zum Ende hin nicht mehr ganz so rund: Sowohl Jörg und Volker als auch Hagen und Hannes mußten sich mit 8:13 bzw. 10:13 geschlagen geben. Lediglich das Doublette mixte Kirstin und Heike setzte sich mit  13:7 durch. Final hieß es für Hohnstorf 2 nach Spielen 3:2 und Punkten 57:35.

Nach zwei Spieltagen führt das B-Team zumindest bis zum dritten und letzten  Spieltag am 1. September in Buxtehude die Tabelle der Bezirksliga Lüneburg mit drei Punkten (11:4 Spielen und 175:118 Spielpunkten) an. Dort geht es gegen HSV Stöckte 1 (Tabellenplatz 4) und SG Buxtehude 2 (Tabellenplatz 5). (27.Mai. 2024) sar

Einer von uns: Hergen Tuna ist neuer Kreta-Meister 2024!

Die Erstplatzierten (von links) der Kreta-Meisterschaften 2024: Rainer Behrens (2.), Hergen Tuna (1.), Heinz Brenke (3.) mit Organisator Achim Facklam. Foto:Heike Augsburg
Die Erstplatzierten (von links) der Kreta-Meisterschaften 2024: Rainer Behrens (2.), Hergen Tuna (1.), Heinz Brenke (3.) mit Organisator Achim Facklam. Foto:Heike Augsburg

Gleich vier Spieler der 2. Mannschaft, des B-Teams von Faire les Boules Hohnstorf/Elbe, reisten Anfang Mai zur  achten inoffiziellen Kreta-Meisterschaft nach Georgioupolis. Neben Hagen Krebsbach, Hergen Tuna, Heike Augsburg und Volker Sarbach traten insgesamt 20 Spieler aus Ostwestfalen, Osnabrück und Ex-Mannschaftskollege Bernd Rieckmann aus Lüneburg vom B-Team Rettmer  bei dem von Achim Facklam aus Wadersloh organisierten Turnier auf der griechischen Mittelmeer-Insel an.

Am Ende stand nach 17 Siegen und mit 99 Spielpunkten Hergen Tuna als Gewinner fest. Mehr zur Kreta-Meisterschaft mit vielen Fotos findest du unter  https://b-team-hohnstorf.de/kreta/ . (19. 5. 2024) sar