Das B-Team - die 2. Mannschaft von Faire les Boules Hohnstorf/Elbe

Frühes Pokal-Aus gegen Dittmern 2

Gemeinsames Gruppenbild vor der Begegnung im NPV-Pokal gegen Dittmern 2. Nach der Begegnung waren die Hohnstorfer Gesichter deutlich länger!
Gemeinsames Gruppenbild vor der Begegnung im NPV-Pokal gegen Dittmern 2. Nach der Begegnung waren die Hohnstorfer Gesichter deutlich länger!

Wenn wir Fußball spielen würden und der FC Bayern München wären, dann würden wir wie Olli Kahn und UliHoeneß in den Krisenmodus verfallen und hätten in der kommenden Woche einen neuen Trainer! Aber weil wir nur Boulen, werden wir am  Sonntag, 23. April nach Buxtehude fahren und hoffen, dass der Saisonauftakt in der Bezirksoberliga Lüneburg nicht so desolat ausfällt wie die Qualifikationsbegegnung im NPV-Pokal gegen Dittmern 2 (Bezirksliga Lüneburg Süd) – 5:13.

Bis dahin können wir noch das Phrasenschwein kräftig füttern mit Sprüchen wie „Der Platz hat unser Spiel nicht angenommen!“ Und: „Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu“ oder Bayern-like „Jetzt können wir uns voll und
ganz auf die Meisterschaft konzentrieren!“.

Des Schreibers Höflichkeit schweigt an dieser Stelle, mit welchen Ergebnissen die Fahrt nach Dittmern im Detail endete. Was der Endstand auch nicht wirklich verrät: Alle Partien fielen knapp aus, wurden meist nach einer sicheren Führung noch aus der Hand gegeben. Matchwinner für das B-Team war das Doublette mixte Hagen und Gerhild sowie das Triplette mixte Heike G., Hannes und Volker.

Da gab es aber auch noch unschöne Stürze (Siggi)  über hoch gespannte Begrenzungsleinen (sogenannte Leitlinien) und zu früh aufgenommene Kugeln, weil der Gegner noch zwei Kugeln geschickt verdeckt auf dem Rücken hielt, Auch nicht regelkonform: Den Ring bei den Aufnahmen immer an der gleichen Stelle ablegen, egal wo das Schwein in der Aufnahme zuvor am Ende lag.

Soviel sei verraten: Ein Besuch im benachbarten Heidepark wäre für die Hohnstorfer Delegation allemal lustiger geworden!

Ärgerlich! Dittmern 2 ist zwischenzeitlich kampflos eine Pokal-Runde weiter, weil Gegner TSV Buchholz 08 zurückgetreten ist. Dittmern 2 spielt in der Runde 2 gegen BG Bremen 1.

 (16.04.2023/Updates 27.4.2023/2.6.2023) sar

 

 
 

Drei Arbeitseinsätze - alles fertig!

Jäger-Bernd und Hans-Werner schwingen die Spitzhacke, damit der Parkplatz eine Einfassung bekommt.
Jäger-Bernd und Hans-Werner schwingen die Spitzhacke, damit der Parkplatz eine Einfassung bekommt.

Blasen, Muskelkater, krumme Rücken und freie Getränke gab es zur Belohnung für die Aktiven, die am 30. März erstmals der Einladung zum Arbeitseinsatz gefolgt waren! Die Plätze wurden vom „Unkraut“ befreit, die Holzbänke mit dem Hochdruckstrahl gereinigt, Das Laub unter der Thuja-Hecke entfernt, der Maschendrahtzaun zum Parkplatz hin repariert und der Parkplatz mit Randsteinen eingefaßt. Am Zaun und der Einfassung war noch der ein oder andere Handgriff erforderlich, sodass es noch zwei weitere Anläufe bis zur Fertigstellung brauchte. Ein besonderer Dank geht an Helga Kind und Ute Brehm, die für die Kaffeepause leckeren Apfel- und Streuselkuchen gebacken hatten sowie Marlies für die Käsecreme-Canapés. (31.03.2023) sar

 

DPV-Regelauslegung zu Probewürfen zurückgezogen

Der DPV-Schiedsrichterausschuss hatte zum 1. Januar 2023 die im Art. 18 Abs. 1 verwendete Formulierung präzisiert und am 4. Mai zunächst wieder kassiert. Jetzt soll erst zum Jahresende das Thema final behandelt werden. Im Januar hatte es noch geheißen, dass Probewürfe während eines Spiels verboten sind und geahndet werden können. Der entscheidende Passus lautet: Es bezieht sich keinesfalls nur auf das eigene Spiel, sondern auf alle noch laufenden Begegnungen. Die Benutzung von freien Spielflächen / feldern für Probewürfe etc. ist während eines Wettbewerbes ohne vorherige Zustimmung und Freigabe durch die Jury / den Oberschiedsrichter untersagt.  Den genauen Wortlaut findet ihr noch einmal auf der DPV-Webseite im Artikel von Martin Koch hier: Regelauslegungen 2023.  (13.02.2023/Updates am 27.2.2023 und 4. Mai 2023) sar

Neue Plätze beim TSV Wallhöfen

An unser erstes NPV-Pokalspiel 2022 beim TSV Wallhöfen erinnern wir uns gern: Nette, superfreundliche Gastgeber und zudem faire Verlierer! Wenn da nicht diese „blöde“ Rotaschebahn gewesen wäre, die nicht so richtig unser Spiel annehmen wollte! 😉 Sollte im NPV-Pokal 2023 uns zufällig TSV Wallhöfen erneut zugelost werden, kommen wir noch lieber, um dann die neuen tollen Bouleplätze kennen zu lernen!  Glückwunsch vorab! (1.2.2023) sar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert