Spieltag-Termine 2023

Bitte schon jetzt bei der Planung von Familienfeiern und Reisen berücksichtigen: Für die kommende Saison hat der NPV folgende Spieltage terminiert – jeweils sonntags:  am 23. April 2023,  am 11. Juni 2023,  am 25. Juni 2023 und am 3. September 2023. (Update 21.11.2022). Spielan- setzungen und Spielorte folgen Ende Januar 2023. sar

Bezirksversammlung stellte Weichen für die Saison 2023

Die Bezirksversammlung des NPV-Bezirks Lüneburg hat  am 22. November online getagt, um die Weichen für die Saison 2023 zu stellen. Wichtigste Aufgabe war, die künftige Größe der Bezirksoberliga festzulegen. Die Delegierten der 17 Vereine votierten unter der Federführung von Bezirkskoordinator Manfred Kasper – nach Abwägung der Vor- und Nachteile – einstimmig dafür, dass die BOL Lüneburg im kommenden Jahr mit zehn Mannschaften in den Ligabetrieb  geht und die Begegnungen an vier Spieltagen angesetzt werden. Am Saisonende werden vier Mannschaften absteigen. Im Jahr 2024 soll es dann wieder reduziert auf  acht Mannschaften in die BOL-Saison gehen. Profitiert von dieser Aufstockung auf zehn Teams  hat SVN Düshorn 2. Die Mannschaft hat die Saison 2022 als Zweiter der Bezirksliga-Staffel 5 beendet.

Auf Bezirksligaebene soll zunächst auf die Rückmeldungen der Vereine zum Jahreswechsel gewartet werden. Geplant sind vorläufig eine Staffel Nord und eine Staffel Süd. Melden sich mehr als 16 Mannschaften bei den Verantwortlichen (Michael Wiegräfe als Ligabeauftragter und Manfred Kasper als Bezirkskoordinator), soll es drei Bezirksliga-Staffeln geben.

Auf der ersten Bezirksversammlung im neuen Jahr will Kasper dann klären, welche Vereine bereit sind, Vorturniere und Endrunden von Landesmeisterschaften auszurichten.(21.11. 2022) sar

Mannschaftssitzung zur Spielzeit 2023

Da sich das Team von MTV Tostedt als Tabellenerster sich gegen einen Aufstieg in die Bezirksoberliga entschieden hat, sind wir nun Aufstiegskandidat. In der Mannschaftssitzung sprach sich das Team jetzt mehrheitlich dazu aus, diese Option in der Saison 2023 wahrzunehmen.
Auch beim NPV-Pokal 2023 soll ein Team erneut gemeldet werden. Der NPV hat zum kommenden Jahr die Richtlinien für den Wettbewerb überarbeitet, über die auf der Ordentlichen Mitgliederversammlung aber noch abgestimmt werden soll. Startgeld beträgt jetzt für jede gemeldete Mannschaft einmalig 20 Euro.

Nicht mehr der 2. Mannschaft werden in der kommenden Saison Sönke Schacht und Gisela Lubitz angehören.Verstärkt wird das Team von Gerhild Loos, Heike Gläser, Oliver Schmarje und Heike Augsburg. (19.9. 2022) sar

Tout est possible! Alles ist möglich!

Mit Zuversicht in die neue Saison!

Foto: Volker Sarbach

Was erwartet uns in der Saison 2023?

Was erwartet uns eigentlich in der neuen Saison 2023 in der Bezirksoberliga? Ich habe mal ein paar Infos zusammen getragen.


Die BOL Lüneburg  aus acht Mannschaften bestehen: Neben den beiden Regionalligaabsteigern SV Essel 1
und 2 (in der zurückliegenden Saison Ligakontrahenten der 1. Mannschaft von Faire les Boules) kommt SVN Düshorn 1 aus der Bezirksoberliga 4 dazu. Düshorn hat die Saison 2022 in der BOL 4 als Tabellendritter beendet und knapp den Aufstieg in die Regionalliga verpaßt. Ebenfalls dabei, bedingt durch die Aufstockung auf zehn Mannschaften, ist SVN Düshorn 2. Das Team beendete die Saison 2022 als Zweiter der Bezirksligsa Staffel 5. Weitere Mannschaften der BOL Lüneburg sind TuS Nenndorf 2, FVD Dittmern 1, MTV
Borstel 1, SG Buxtehude-Altkloster, TSV Buchholz 1. Die Mannschaften belegten belegten in der BOL 3 die Tabellenplätze 2 bis 6. Hinzu kommen
wir, die 2. Mannschaft von Faire les Boules, als Aufsteiger.

Was die Anreisen zu den Spielen anbelangt, ist es nach Essel mit 112 Kilometern (gerechnet ab Hohnstorf) die größte
Entfernung. Es folgt Düshorn (bei Walsrode) mit 97 Kilometern, Buxtehude mit 80 Kilometern, Dittmern (bei Soltau) mit 71 Kilometern und Buchholz mit 68 Kilometern. Letzlich ist Borstel mit knapp 29 Kilometern schon
fast ein Heimspiel. (Update 21.11.2022) sar